Sicherheitsbriefkästen – wirksamer Schutz für Ihre Post

Sicherheitsbriefkästen verhindern, dass Diebe mit der Hand oder Hilfsmitteln einfach in den Briefschlitz hineinkommen und so Post und andere wichtige Dokumente herausnehmen können. Entwendete Post ist für Privatpersonen und Fachspezialisten (Anwälte, Ärzte, Apotheken, Verwaltungen, Gemeindeverwaltungen usw.) ärgerlich.

Insbesondere öffentliche Organe wie Polizei, Gerichte und Städte müssen wichtige Dokumenten für Gerichte, Gewerbeamt oder Staatsanwalt absolut sicher zustellen können. Ferner müssen Banken, Ärzte, Steuerberater und Anwälte ihre sensiblen Daten in jedem Fall schützen. Stellen Sie sich vor, was es bedeuten könnte, wenn Ihre Überweisungen, Unterlagen oder Schecks einfach verschwinden, Wahl- und Stimmcouverts bei Gemeindeverwaltungen entwendet werden oder wenn wichtige Diagnoseberichte für das Krankenhaus verloren gehen und Rezepte sowie Dokumente in die falschen Hände gelangen. Sicherheitsbriefkästen sollen genau das verhindern, so dass unbefugte Dritte einmal eingeworfene Post nicht behändigen können.

Welche effizienten Schutzmechanismen kommen bei Sicherheitsbriefkästen zum Einsatz?

Gerade bei Sicherheitsbriefkästen ist der Schutzmechanismus der wichtigste Bestandteil des gesamten Systems. Daher setzt man prinzipiell auf robuste Systeme aus Edelstahl oder verzinktem Stahl. Mit Unterputzsystemen ist man zudem im Vergleich mit Aufputzsystemen deutlich sicherer unterwegs. Wählt man dann noch Sicherheitsbriefkästen mit Mauerdurchwurf aus, dann kann der Briefkasten mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr demontiert werden. Von aussen haben Diebe beim Briefkasten zum Einmauern somit keine Chance mehr. Jetzt kommt es noch darauf an, dass einmal in das Brieffach eingelegt Post nicht mehr herausgenommen werden kann. Hier gibt es verschiedene Ansätze.

In der einfachen Variante werden Sicherheitsbriefkästen im Inneren mit einem Zahnblech als Rückholschutz sowie Stahlstiften versehen, die es einem potenziellen Dieb erheblich erschweren, etwas aus dem Briefkasten herauszuholen. Was dann einmal im Briefkasten ist, wird durch Anti-Fishing sicher verwahrt. Wenn das nicht ausreichend ist, werden auch Briefkästen mit Schleusentechnik und massiven Stahlplatten eingesetzt. Dies ist beispielsweise bei Autovermietern der Fall. Hier können Mieter den Schlüssel jederzeit abgeben und der Autovermieter hat eine sichere Verwahrung. Bei diesen Sicherheitsbriefkästen-Modellen mit Briefkasten-Sicherheitsklappe kommen herausklappbare oder herausfahrbare Einwurfschächte wie eine Art Post- oder Transportkiste zum Einsatz. Im aufgeklappten Zustand können in diesen Auszug Gegenstände in einer Dicke von 25–100 mm eingelegt werden. Wird der Einwurfschacht dann geschlossen, fallen die eingelegten Gegenstände in einen Sicherheitsbriefkasten, der sich im Inneren des Gebäudes befindet. Diebe müssten sich dann Zugang zum Inneren verschaffen und zudem den stabilen Korpus des Sicherheitsbriefkastens aufbrechen.

Sicherheitsbriefkästen: Welche Einbaumethode?

Nachtbriefkästen und Sicherheitsbriefkästen als Einzelkasten oder Briefkastenanlage. Setzen Sie auf einen hochwertigen, robusten Wandbriefkasten, Einbaubriefkasten oder Standbriefkasten, um allen Versuchen einer gewaltsamen Öffnung zu trotzen. Entscheiden Sie sich für hochwertigen Edelstahl und die nötige Härte und Witterungsbeständigkeit für den Einsatz von Sicherheitsbriefkästen im Freien als Wand-, Einbau- oder Standbriefkasten. Kanzleien oder Behörden können ihren Sicherheitsbriefkasten in speziellen Grössen wählen, damit auch Dokumentenstapel eingelegt werden können. Alle Produkte gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien, passend zu Ihrem Design- und Sicherheitswunsch. Unsere Sicherheitsbriefkästen verfügen zudem über besonders sichere, schwer zu knackende Schlösser. Zum Einsatz kommen Codefelder oder mechanische Zylinder. Damit können nur Personen den Briefkasten öffnen, die zur Briefentnahme befugt sind.

Sicherheitsbriefkästen für die sichere Übergabe wichtiger Dokumente – Tag und Nacht

Die Sicherheit beginnt bereits am Briefkasten. Sicherheitsbriefkästen sind für die sichere Übergabe von Dokumenten, gerade auch ausserhalb der Geschäftszeiten, unerlässlich. Der Sicherheitsbriefkasten ist für Banken, Notare, Ärzte, Apotheken, Behörden, Gewerbe usw. ideal – die Rückholsperre verhindert ein Herausfischen der Umschläge.

Wir bieten Ihnen:

  • Standardmodelle zur Entnahme der Dokumente von vorne oder hinten (Mauerdurchbruch)
  • Optionen für Spezialgrössen
  • Umbau bestehender Briefkästen
  • Frontseite gemäss Ihren Wünschen entweder in Stahl mit RAL- oder NCS-Farben, Alu eloxiert oder in Edelstahl

Sicherheitsbriefkästen mit dem Rückholsperr-Schleusen-System

Der von uns entwickelte Sicherheitseinwurf mit integriertem Rückholsperr-Schleusen-System (Anti-Fishing) erlaubt den Einwurf von bis zu 25 mm dicken Dokumenten. Sobald nach Einwurf des Umschlags die Schublade geschlossen wird, fällt der Brief in den Briefkasten, wo er nur noch durch eine berechtigte Person herausgeholt werden kann.

Unser System erlaubt das Einmauern des Briefkastens mit bis zu 10 cm vorgelagerter Wandstärke (z. B. Isolation)! Gerne offerieren und montieren wir für Sie Sicherheitsbriefkästen zur Wandmontage, auf Sockeln oder zum Einmauern. Wir bieten auch individuelle Lösungen passend auf Ihre Bedürfnisse an (Massanfertigungen). Natürlich können Sie bei uns auch Nachttresore kaufen. Fragen Sie uns jetzt unverbindlich für eine Offerte an!

Informieren Sie sich auch zu unseren Dienstleistungen im Bereich Objektschutz oder Wertschutz.

Mehr erfahren zu Bankeinrichtungen

Bankeinrichtungen

Kontakt aufnehmen

Kontakt